...für Menschen mit Engagement.

Geschützte Arbeitsplätze

  • Für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Hüetli

Regelmässig zu arbeiten bedeutet für die Mitarbeitenden beruflich integriert zu sein. Als Arbeitgeber von geschützten Arbeitsplätzen nehmen wir Rücksicht auf die individuellen Arbeitsfähigkeiten der Beschäftigten. Sonst besteht kein Unterschied zum Arbeitsalltag im ersten Arbeitsmarkt. Die Mitarbeitenden erscheinen pünktlich zur vereinbarten Zeit am Arbeitsplatz, werden dort von Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen sowie von Vorgesetzten erwartet und erledigen sorgfältig und pflichtbewusst die ihnen zugewiesenen Arbeiten.

Grundlagen für die Arbeitsplatzangebote bilden Aufträge von lokalen Industrie- und Gewerbeunternehmungen sowie die Ausführung von Dienstleistungen. Ergänzend werden qualitativ hochwertige Eigenprodukte hergestellt und verkauft.

Zielgruppen

Die Arbeitsangebote richten sich an Menschen die als Folge einer Beeinträchtigung Anspruch auf eine IV-Rente haben. Erwartet wird eine Arbeitsfähigkeit (Pensum) von 30 – 100 %.

Aufnahmeverfahren

In einem Vorstellungsgespräch werden die gegenseitigen Bedürfnisse, Erwartungen und Möglichkeiten geklärt. Besteht Übereinstimmung folgt eine zweiwöchige Schnupperzeit am vorgesehenen Arbeitsplatz. Im Auswertegespräch wird über die definitive Anstellung entschieden. Grundlage für die Anstellung bildet der beidseitig unterzeichnete Arbeitsvertrag.

Einarbeitung, agogische Begleitung

Jugendliche und neue Mitarbeitende absolvieren eine Lehre, oder sie erhalten eine praktische Einführung in die Arbeiten der geschützten Werkstatt. Regelmässige Standortgespräche mit den Vorgesetzten und individuelle Zielvereinbarungen unterstützen die persönliche Entwicklung der Mitarbeitenden.

Finanzierung

Die behinderungsbedingten Mehrkosten werden durch Betriebsbeiträge des Wohnsitz-Kantons geleistet. Grundlage dafür bildet die Leistungsvereinbarung zwischen der Stiftung Rütimattli und dem Kanton Obwalden. Für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung aus dem Kanton Nidwalden existiert zusätzlich eine Zusammenarbeits-Vereinbarung.

Kontakt: werkstattleitung@ruetimattli.ch, 041 666 58 18